Circuit du vitrail en Othe Armance

Circuit du vitrail en Othe Armance

Aix-Villemaur-Pâlis

Aix-Villemaur-Pâlis

Description

Diese Tour lädt Sie ein, eine Auswahl prächtiger Glasfenster der Kirchen Pays d'Othe und Armance zu entdecken. Jedes dieser Buntglasfenster aus dem 16. bis 21. Jahrhundert ist ein Unikat und unterscheidet sich in Stil, Technik und Thema von den häufigsten bis zu den seltensten. Warum eine Glasmalerei? Glasmalerei spielt in der Aube eine wichtige Rolle; Die Abteilung verfügt über ein europaweit einzigartiges Set mit mehr als 1100 alten Glasfenstern und 2085 modernen und zeitgenössischen Buntglasfenstern. Aber warum so viel? Dank der Champagner-Messen floss viel Geld in der Region. Der Klerus und der Adel bauten Kirchenfenster, ein Symbol ihrer jeweiligen Macht. Dank der Bemühungen um Erhaltung und Schutz ist die Aube das Departement, in dem die Buntglasfenster des 16. Jahrhunderts erhalten geblieben sind. Während des Zweiten Weltkriegs wurden einige von ihnen an einem sicheren Ort aufbewahrt und andere in die Freizone geschickt. Das Know-how für Restaurierung und Kreation wird in der Region fortgesetzt. Diese Praktiken werden täglich in verschiedenen Werkstätten von Aubois praktiziert, wie zum Beispiel die von Cécile Boël im Pays d'Othe.


Localisation

Plus d'informations

circuitduvitrail.pdf